Sie sind hier: Aktuelles / Spendenprojekte
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

Commerzbank AG Dresden
IBAN: DE80 8508 0000 0520 1500 00
BIC: DRESDEFF850

Spenderservice-Tel.

0351 4678 - 215
(Festnetz: Übliche Festnetzpreise, Mobilfunkhöchstpreis: max. 42 ct/min.)

Sie haben Fragen zum Spendenprojekt?

Dann stellen Sie diese unter presse[at]drksachsen[dot]de

Wie bemühen uns Ihre Fragen so schnell und genau wie möglich zu beantworten.

Ihr DRK Sachsen!

Sie möchten weiterführende Infos zu Wasserwacht?

Schauen Sie unter dem Menupunkt "Das sind wir" für erste Infos und Ansprechpartner. Umfangreicheres Wissen findet sich hier www.wasserwacht-sachsen.de

Aktuelle Spendenprojekte zur Unterstützung der Ehrenamtstätigkeit

Das DRK ist auf Spenden für die Bereiche der ehrenamtlichen Tätigkeit zu stärken. Eine Stärkung der Wasserwacht, der Bergwacht sowie der Bereitschaften bedeutet eine Stärkung des Bevölkerungsschutzes in Sachsen. Wir freuen uns, wenn Kooperationspartner aus der Wirtschaft ihre gesellschaftliche Verantwortung dadurch verwirklichen, indem sie uns unterstützen. Mithilfe unserer Partner gelingt uns eine direkte und breite Ansprache der Bevölkerung. 

Aktuelles Projekt: Wasserrettung am Bärwalder See 2017

Die Gemeinde Boxberg konnte bis ins Jahr 2015 einen Teil der Aufwendungen für den Wasserrettungsdienst durch die Einnahme von Gewerbesteuern finanzieren. Ein Großteil dieser Einnahmen brach durch den Verkauf des Kraftwerkes Boxberg weg. Somit ist die Gemeinde Boxberg derzeit nicht in der Lage für den ehrenamtlichen Wasserrettungsdienst an Sachsens größtem See, dem Bärwalder See, zu sorgen. Im vergangenen Jahr musste der Bärwalder See bereits ohne Wasserretter auskommen.

Notwendigkeiten & Spendenziel

Bereits 2016 reagierte die Wasserwacht und konzipierte neue Notruftelefone, welche an zwei Badestellen des Sees installiert wurden – um wenigstens eine schnelle Alarmierung des Rettungsdienstes zu ermöglichen. Aus Sicht der Wasserwacht Sachsen ist jedoch eine reguläre und dem Bedarf angepasste Absicherung von Wasserflächen geboten. Insbesondere in den Seenlanschaften der Oberlausitz und in der Region Leipzig, welche sich touristisch und wassersportlich entwickeln, sind Maßnahmen innerhalb der Badesaison, unerlässlich.

Die DRK Wasserwacht Sachsen möchte nunmehr versuchen Sachsens größten See in der kommenden Wassersportsaison nicht unbewacht zu lassen. Wir sehen uns, zusammen mit den politischen Entscheidungsträgern, in der Verantwortung, die Sicherheit beim Baden und beim Wassersport für die sächsische Bevölkerung und die Touristen zu erhöhen.

Spendenverwendung am Bärwalder See

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner möchten wir Spenden einwerben, welche es uns ermöglichen von Mai bis September 2017 Wasserrettung am Bärwalder See zu organisieren. In erster Linie geht es darum, an den Wochenenden eine Wachstation mit ehrenamtlichen Rettungsschwimmern zu besetzen und neue freiwillige Helfer aus der Region auszubilden. Die Spenden sollen für die Ausbildung neuer Rettungsschwimmer, die technische Ausstattung und die Aufwandsentschädigung, wie beispielsweise Fahrtkosten, der ehrenamtlichen Wasserretter eingesetzt werden. 

Kooperationspartner:

Unser Partner, die K+M Kaffee und Maschinen GmbH „Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei“, unterstützt uns auf folgenden Spendenwegen:

  • Auf jeden verkauften Kaffeeeinwegbecher wird eine kleine „Spendengebühr“ von 20 Cent erhoben. Ein Button auf dem Becher kennzeichnet die Spende.
  • Im Verkauf wird eine Kaffeesorte im 250g Päkchen als „Spendenkaffee“ angeboten. Jedes Päckchen verkauften Kaffees enthält eine Spende von 50 Cent. Ein Button auf der Verpackung kennzeichnet die Spende.

Der Kafee kann in den Dresden Cafés der Rösterei direkt erworben werden:
Café Taschenberg (Sophienstraße/Ecke Kleine Brüdergasse)
Café Moka (um die Ecke vom Schützenplatz)
Café Markthalle (in der Neustädter Markthalle)
sowie in der Rösterei selbst (Meschwitzstraße 5)

Außerdem stehen die 3 Varianten Retterkaffee auch im Onlineshop der Rösterei zur Bestellung bereit.

Exzellenter Kaffeegenuss und eine gute Tat als Sahnehäubchen! Unterstützen Sie die DRK Wasserwacht Sachsen und schenken Sie sich oder Ihren Lieben ein Päckchen Retterkaffee! Unser Retterkaffee in der Version Bohne, Filterkaffee oder Espresso kann auch direkt im www.Retterstore.de  bestellt werden - folgen Sie diesem Link!

Wir hoffen auf viele Kaffeegenießer! Denn eines können wir versichern: Mit dem Kauf eines Kaffees bei der Dresdner Kaffeerösterei entsteht auch eine Win-Situation für den Spender. Wir konnten uns überzeugen: einfach lecker Kaffee!!!

 

 

Hintergrundwissen moderne Wasserrettung

klassische Rettung: Rettungsring
Rettung mit dem RESCUE-Seabob
Rescue Water Crafts - spezielle Rettungsjetskis

Zeitgemäße Wasserrettung braucht Mittel

Zeitgemäße Wasserrettung nutzt neben den klassischen Rettungsmitteln, wie dem Rettungsring, oder dem Rettungsbrett auch moderne Rettungsmittel. Neben den Rettungsbooten kommt mancherorts auch Spezialtechnik, wie RESCUE-Seabob oder das Rescue Water Craft zum Einsatz.

Wartung und Pflege der Rettungsmittel bedürfen finanzieller Aufwendungen. Aufwendungen entstehen außerdem für die kontinuierliche Weiterbildung der ehrenamtlichen Wasserretter.

Zudem sollen Ehrenamtliche, die ihre Freizeit zum Schutz der Mitmenschen einsetzen, auch eine Aufwandsentschädigung für die entstandenen Kosten erhalten.

Wunsch und Anliegen der Wasserwacht ist es, je nach Spendeneingang, möglichst viele Wochenenden und vielleicht sogar einen Teil der Sommerferien abzusichern.