Sie sind hier: Das sind wir / Die DRK Gemeinschaften
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

Commerzbank AG Dresden
IBAN: DE80 8508 0000 0520 1500 00
BIC: DRESDEFF850

Spenderservice-Tel.

0351 4678 - 215
(Festnetz: Übliche Festnetzpreise, Mobilfunkhöchstpreis: max. 42 ct/min.)

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Sekretariat Ehrenamt/Rotkreuzdienste
Monika Engelmann

Tel.: 0351 4678-105
Fax: 0351 4678-222
m.engelmann
@drksachsen.de 

Ehrenamt im DRK - Die Gemeinschaften

.Gemeinschaften im DRK
Bild:Henke

Das Deutsche Rote Kreuz ist dort, wo Menschen Hilfe benötigen  So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die unsere ehrenamtlichen Helfer tagtäglich übernehmen.

 

 

Das Ehrenamt des DRK gliedert sich in fünf Gemeinschaften. Ob bei den Bereitschaften, der Berg- oder Wasserwacht oder im Bereich Soziale Dienste - für jeden, der helfen möchte, ist beim DRK etwas dabei. Und für diejenigen, die schon ganz früh aktiv werden möchten, gibt es im Jugendrotkreuz viel zu erleben und zu bewegen.

Im DRK Landesverband Sachsen sind ca.15.000 ehrenamtliche Mitglieder in den verschiedenen Gemeinschaften engagiert.

die Bereitschaften

Retterin vom DRK misst Blutdruck an einer Verletzten
Foto: M.Zimmermann / DRK

Die Bereitschaften sind auf alle Arten von Notfällen und Einsätzen vorbereitet. Mit rund 3.000 ehrenamtlichen Helfer in Sachsen sorgen die Bereitschaften mit dafür, dass sich die Menschen in Deutschland auf die geschlossene DRK-Hilfekette aus Beraten, Vorsorgen, Retten, Betreuen, Pflegen und Nachsorgen verlassen können.
mehr zu den Bereitschaften

die Bergwacht

Frau mit Seniorin

Die Bergwacht hat ein Auge auf alle Wanderer, Kletterer und Wintersportler und rettet Verletzte oder Vermisste. Die Aktiven werden regelmäßig fortgebildet, Neumitglieder intensiv geschult. Ist das etwas für Sie? Vielleicht gibt es in Ihrem Kreisverband eine Bergwacht, die Ihre Unterstützung sucht.
Mehr zur Bergwacht

das Jugendrotkreuz

Vier Jugendliche vom Jugendrotkreuz
Foto: M. Andreya / JRK

Jugend hilft! – so lautet das Motto der ca 4.300 Jugendgruppen, in denen sich bereits Kinder ab sechs Jahren engagieren. Sie organisieren internationale Begegnungen, leisten Erste Hilfe als Schulsanitäter oder lassen sich als Streitschlichter ausbilden. So werden Werte wie Toleranz und Verantwortung vermittelt. Das macht nicht nur Spaß, sondern auch stark für die Zukunft.
Mehr zum Jugendrotkreuz

die sozialen Dienste

Frau mit Seniorin
Foto: A. Zelck / DRK

Die Freiwilligen der Sozialen Dienste stehen in persönlichen und sozialen Notlagen zur Seite, spenden Mut und eröffnen neue Perspektiven. So helfen sie etwa jungen Menschen bei der Arbeitssuche, stehen Angehörigen von Schwerkranken bei oder unterstützen Senioren. Werden auch Sie Helfer mit und für's Herz!
Mehr zu den Sozialen Diensten

die Wasserwacht

Rettungsboot der Wasserwacht
Foto: DRK

Die Ehrenamtlichen der Wasserwacht sind ganz in ihrem Element: Beim Einsatz in Schwimmbädern, an Flüssen, Seen und am Meer retten sie nicht nur Menschenleben, sie bilden auch Rettungsschwimmer aus und bringen Jung und Alt das Schwimmen bei. Machen Sie doch mit! Sorgen Sie mit uns für Sicherheit an unseren Gewässern.
Mehr zur Wasserwacht